Shakin' Stevens wurde am 04. März 1948 als Michael Barratt in Ely, Cardiff (Wales) geboren. In den 1960er Jahren trat er zusammen mit den Sunsets als Shakin’ Stevens & The Sunsets auf. Nach 1976 trat er als Solokünstler auf. Lange Zeit überzeugte Shakin' Stevens in seiner Darstellung des Elvis im gleichnamigen Musical in London.

Nachdem Freya Miller sein Management übernahm, ging die Karriere aber erst richtig los. Ab 1980 zählte er mit Hits wie "Marie, Marie", "This ole House" oder "Green Door" zu den Teenie-Idolen einer ganzen Generation. In den 1990er Jahren wurde es etwas ruhiger um "Shaky".

2005 gewann Shakin' Stevens im englischen Fernsehen bei "Hit Me Baby One More Time", der englischen Version der "Comeback-Show" mit einer wunderbaren Coverversion des Titels "Trouble", das im Original von Pink gesungen wurde. Ganz klar, dass sie die Version von Shaky gleich viel besser anhörte!

Im April 2008 trat Shakin' Stevens als Highlight beim Glastonbury Festival auf. Im Juli gab er ein wundervolles Konzert in Lulworth Castle und trat danach bei einer Open Air Veranstaltung in Berlin auf. Nicht unterschlagen möchte ich auch seinen erfolgreichen Auftritt bei dem Sopot Festival in Polen.

Im Dezember wird Shakin' Stevens eine kleine Irland-Tour abhalten. Ebenfalls steht ein Auftritt in London auf dem Plan.

 

 

 

Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!